Über Uns

Heidelberger Wingolf ist …

… eine christlich-nichtschlagende Studenten­verbindung in Heidelberg, die seit über 160 Jahren Studenten über Generationen hinweg miteinander verbindet. Wir versuchen, in kurzen Thesen das, was den Wingolf ausmacht, darzustellen. Natürlich können wir nicht jeden Aspekt behandeln, aber es ist jeder eingeladen, sich seine eigene Meinung zu bilden. Der Wingolf ist eine christliche Studentenverbindung Zweck der Verbindung ist eine christliche Lebensführung. Die Form ist die einer Studentenverbindung. Als solche sind wir neben “christlich” auch “farbentragend” und “nichtschlagend”.

… ein Lebensbund

Der Wingolf ist kein unverbindlicher Zweckzusammenschluß von Studenten mit gleichen Interessen, sondern bezieht seine Lebenskraft aus dem generationenübergreifenden Bund. Die Mitgliedschaft dauert im Normalfall lebenslang, Freundschaften aus der Studienzeit werden weiter gepflegt. Dies unterscheidet uns von Studentengemeinden und anderen Gruppen, in denen eben nur Studierende mitwirken und das Engagement mit dem Examen endet.

… eine akademische Gemeinschaft

Der Wingolf will Begegnung mit dem Kultur- und Geistesleben vermitteln. Dem dienen unter anderem die Vorträge, die in jedem Semester durchgeführt werden. Auch eine gepflegte Gesprächskultur dient dem Ziel, die Mitglieder zu Persönlichkeiten mit Verantwortungsbewußtsein gegenüber sich selbst, dem Nächsten und der Gesellschaft zu erziehen. Selbstverständlich erwarten wir von unseren Mitgliedern ein gewissenhaftes Studium.

… demokratisch

Jede Entscheidung, die das Verbindungsleben betrifft, wird von der Mitgliederversammlung, Convent genannt, getroffen. Jedes Mitglied hat dort Stimmrecht – also gelebte Basisdemokratie. Die Chargierten, wie eine Regierung das ausführende Organ, werden vom Convent für die Dauer eines Semesters gewählt. Aber auch die politische Ausrichtung der einzelnen Bundesbrüder bewegt sich im Rahmen des demokratischen Parteienspektrums. Extremismus, von links oder rechts, hat keine Chance.

… eine fröhliche Gemeinschaft.

Bei allen ernsten Zielen ist und bleibt der Wingolf auch Teil eines “fröhlichen Studentenlebens”. Die Freude am Studieren, die in
der Massenuniversität doch etwas leidet, darf bei uns zelebriert werden!